Ecocoll-Reihe

Etikettierklebstoffe auf Basis von Kasein und Protein. Die eingesetzten Rohstoffe entsprechen den FDA-Richtlinien 21 CFR 175.105. Die Konservierung erfolgt frei von Schwermetallen, Phenolen und Formaldehyd und entspricht den geltenden BfR-Richtlinien. Dieser Klebstoff ist auch als zink- und boraxfreie Version erhältlich. Des Weiteren weist die Ecocoll-Reihe höchstmögliche biologische Abbaubarkeit auf.

Die Ecocoll-Produktreihe weist produktabhängig folgende Eigenschaften auf:

  • Etikettierung von normalen und schwach vergüteten Glasoberflächen
  • Hohe Anfangsklebkraft
  • Sehr gute bis mittlere Schwitzwasserbeständigkeit
  • Einsetzbar bei niedrigen Verarbeitungstemperaturen auf sehr schnellen Maschinen
  • Unter branchenüblichen Bedingungen in der Flaschenwaschanlage gut abwaschbar
  • Anwendbar für die Folierung sowie die Etikettierung von schweren Metalletiketten